Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Sicherheitsdienst Schulungen und Workshops

Immer auf dem neusten Stand

Wir führen regelmäßig die Schulung „Waffensachkunde nach § 7 WaffG“ für Berufswaffenträger mit Prüfung in unseren Räumlichkeiten in Handewitt durch.

Waffensachkunde nach § 7 WaffG

Wir führen regelmäßig die Schulung „Waffensachkunde nach § 7 WaffG“ für Berufswaffenträger mit Prüfung in unseren Räumlichkeiten in Handewitt durch.

Zielgruppe dieser Schulung:

Arbeitssuchende und Neueinsteiger in das Bewachungsgewerbe. Mitarbeiter von Sicherheitsfirmen, die bewaffnete Schutz und Sicherungsaufträge übernehmen.

Zum Kurs:

Insbesondere im Bereich des Geld- und Werttransportes sowie im Rahmen der Bewachung militärischer Liegenschaften oder kerntechnischen Anlagen ist das Tragen von Schusswaffen erforderlich. Als Voraussetzung für den Dienst an der Waffe wird nach § 4 WaffG die Erbringung eines Nachweises darüber vorgeschrieben, dass der/die Waffenträger/-in sachkundig im Sinne von § 7 WaffG ist.

Die Teilnehmer lernen die rechtlichen Voraussetzungen für den Erwerb, Besitz und das Führen von Schusswaffen. Sie lernen die waffenrechtlichen Begriffe und die technischen Besonderheiten von Handfeuerwaffen und können deren Funktionsweise beschreiben. Sie trainieren den sicheren Umgang mit Waffe und Munition ohne sich und unbeteiligte Dritte zu gefährden. Der Waffensachkundelehrgang schließt mit einer dafür zu erbringenden schriftlichen und praktischen Prüfung ab.

Voraussetzung:

  • Mindestalter 18 Jahre

Inhalt:

  • Waffenrechtliche Grundlagen und Begriffe
  • Waffenrechtliche Bestimmungen des Waffengesetzes
  • Rechtfertigungsgründe
  • Voraussetzungen zum Erlangen einer waffenrechtlichen Erlaubnis
  • Sicherheitsbestimmungen im Umgang mit Schusswaffen und Munition
  • Waffentechnik
  • Schießen mit Schusswaffen
  • Reichweite und Wirkungsweise des Geschosses
  • Innere und äußere Ballistik
  • Schießtraining
  • Schießfehler
  • Waffensachkundeprüfung

Lehrgangsdauer- und kosten:

  • ohne Erfahrung als Waffenträger
    5 Tage - 40 UE = 340,00€
  • mit Erfahrung als Waffenträger
    3 Tage - 24 UE = 290,00€

Abschluss:

Waffensachkundeprüfung Zertifikat der Nordwacht Sicherheitsdienst GmbH

Seminartermine:

Die aktuellen Termine für Seminare für Teilnehmer mit und ohne Erfahrung als Waffenträger nennen wir Ihnen gern auf Anfrage.

Veranstaltungsort:

Nordwacht Sicherheitsdienst GmbH
Alter Kirchenweg 87
24983 Handewitt

Anmeldung und Ansprechpartnerin:

Cornelia Wiese
Tel.: +49 (0) 4608 6061 - 300